Aktuelles English Lebenslauf Homepage Publikationen
Rückblick 2011 Projekte Kontakt Volltexte Philosophie der Menschenrechte
 

Aktuelles. Lehrveranstaltungen, Vorträge, Konferenzen, Publikationen

 

 

Publikationen 2014 und 2015 [Auswahl]





Gregor Paul




  • Individualismus udn Kollektivismus in der Geschichte Chinas und Japans. In:
    Zeitschrift für Kultur- und Kollektivwissenschaft, Jg. 1, Heft 1 (Bielefeld: Transkript 2015), S. 177-199.

  • Drei Stellungnahmen zur Idee eines "chinesischen Weges" (Was ist "chinesisch" am "chinesischen Weg"? Herrschaft der Tugend und Herrschaft des Rechts. "Westlicher" versus "chinesischer" Universalismus), Mitteilungsblatt [der DCG] 57 (2014), S. 27-38.

  • Zur Begründungstheorie (inmyou) des buddhistischen Scholastikers Gomyou und der Frage nach der Universalität der Logik. In: Bochumer Jahrbuch zur Ostasienforschung, Bd. 37, 2013/2014, S. 187-208.

  • Zur Methodologie interkultureller Logik-Studien. In: Bochumer Jahrbuch zur Ostasienforschung, Bd. 38, 2015, S. 129-143.

  •  Gemeinsam mit Hans Lenk:
    Transkulturelle Logik: Universalität in der Vielfalt, Bochum: Projekt-Verlag 2014.

  • Konfuzianismus im 21. Jahrhundert und Huntingtons These vom "Clash of Civilizations". In: Nitschke, Peter (Hg.): Der Prozess der Zivilisationen: 20 Jahre nach Huntington, Berlin: Frank & Thieme 2014, S. 253-281.

  • Rezension von Joachim Kurtz' "The Discovery of Chinese Logic" (Leiden: Brill 2011), in: Bochumer Jahrbuch für Ostasienforschung 2012, S. 267-272.
    2014.

  • Überlegungen zum Konzept der logischen Schlussfolgerung in sinoasiatischen Versionen der von Dignaaga (ca. 480-540) entwickelten Begründungstheorie. In: Jammal, Elias (Hg.): Kultur und Interkulturalität, Wiesbaden: Springer 2014, S. 57-69.


Veranstaltungen 2015 [Auswahl]


Änderungen vorbehalten





       



  • Donnerstag, 23. Juli. Museum Fünf Kontinente in München, 19:00. Vortrag und Diskussion über das Thema "Was hat uns das Christentum gebracht?"

  • Samstag, 15. August. EKO-Haus der Japanischen Kultur in Düsseldorf. Vortrag mit dem Titel The notion of Mahayana in Gomyo's logic.

  • Samstag, 29. August. Senheim-Senhals, Senhalser Höfe. Vortrag mit dem Titel Universale Schönheit.

  • Sonntag, den 27. September. Berlin. DCG-CASS-Symposium. Vortrag mit dem Titel  Regeln der Kritik an China.

  • Samstag, 10. Oktober. Wittlich, Arnolf-Jansen-Straße 01, St. Rochus, 18:00 Uhr. Vortrag über China und die Frage der Menschenwürde.

Absolvierte Termine
  • Freitag, 27.02. Ophthalmologie-Kongress in Karlsruhe. Vortrag über Kreatives Gestaltsehen als Katalysator schöner Kunst.

  • Sonntag, 22.03. Cafe Libresso in Köln. Vortrag mit dem Titel Gegen Schönheit gibt es keine Argumente.










 



  Stand: 16.07.2015